Veranstaltungen & Aktivitäten im Herbstsemester 2019

Altes Testament

Basel

 

 

Neues Testament

Bern

 

Judaistik

Bern

 

Kirchengeschichte

Basel

 

Bern

Der unbekannte Bekannte. Zur Biographie von Franz von Assisi und zwei Problemen der Franziskusforschung mit dem Gast Prof. Dr. Volker Leppin (Tübingen/D)

Leitung Prof. Dr. Katharina Heyden und Ass. Maria Lissek

Kolloquium: 18. Oktober 14.15–18.00 Uhr, Unitobler/ Lerchenweg F-111

Leistung: Teilnahme ergibt einen LK.

Beschreibung

Volker Leppin (Professor für Kirchengeschichte, Spätmittelalter und Reformation an der evangelisch-theologischen Fakultät Tübingen/D) veröffentlichte 2018 eine Biographie über Franz von Assisi (1181/82–1226). In der Beschreibung des Verlages heisst es: «Der Kirchenhistoriker Volker Leppin nähert sich Franziskus aus neuer Perspektive: Er rückt die verschiedenen Beziehungsgefüge in den Vordergrund und verabschiedet sich vom Rahmen reiner Chronologie. Franziskus’ Beziehungen sind von Konflikten mit der Familie, der Gesellschaft und der Kirche geprägt, aber auch von der Fähigkeit, andere für sein Tun zu begeistern. Leppin erschafft so das großartige Porträt eines faszinierenden, von seiner Mission überzeugten und bedeutsamen Mannes.» In dem Kolloquium wird Volker Leppin in das Leben des Franz von Assisi einführen und zwei Probleme der Franziskusforschung (Jugend und Stigmatisierung) eingehender behandeln.

Die Quellenarbeit erfolgt primär an deutschen Übersetzungen, mit Seitenblicken auf die Originale. Sprachkenntnisse sind von Vorteil, aber keine unabdingbare Voraussetzung für die Teilnahme.

Vorbereitung: Vorbereitende Pflicht(!)lektüre: Leppin, Volker, Franz von Assisi, Darmstadt 2018.

Anmeldung: Bis 18. September 2019 bei Maria.Lissek@theol.unibe.ch

→ 

Dogmatik

Basel

 

Bern

 

Ethik

Basel

 

 

Praktische Theologie

Basel

 

Bern

 

Interdisziplinär

aktuell keine Veranstaltungen

Religion, Wirtschaft und Politik

Basel

 

Empirische Religionsforschung

aktuell keine Veranstaltungen

Interreligiöse Studien

aktuell keine Veranstaltungen

Ökumenische Studien

Basel